Home
Home civilized.de - Deutsche Civilization - Fansite
Ed Beach
Ed Beach
Firaxis Games

Leitender Designer von
Civilization V: Brave New World
Deutsch
English
Deutsch
Deutsch
Fragen zur Civilization V-Erweiterung "Brave New World"

Mrz 2013
1. Neuer Kultursieg

Wie funktioniert er?
Ed Beach: Das Kulturspiel hat sich ziemlich verndert. Bisher war es so, dass fr einen Kultursieg mglichst viele Kultureinrichtungen zur Erzeugung von Kultur gebaut werden mussten, whrend man sich einigelte und Konflikte vermied. Dieses konnte im spteren Spielverlauf dazu fhren, dass Partien weniger fordernd und fesselnd verliefen, als bei anderen Siegvarianten.

Wir haben jetzt einen vllig neuen Weg fr das Kulturspiel: Fr einen Kultursieg muss Deine Zivilisation einen dominierenden kulturellen Einfluss ber jede andere Zivilisation im Spiel bekommen. Was haben wir gemacht? Wir haben im Grunde das Kulturspiel in zwei verschiedene Teile gespalten. Einmal habt Ihr Euren traditionellen Kulturertrag. Dieser bildet Eure Verteidigung gegenber der Kultur anderer Zivilisationen. Dieser Kulturertrag wird wie bisher generiert. Aber Euch wird bei einigen Eurer Kultureinrichtungen und Wundern etwas Neues auffallen: Slots. Dies sind Pltze fr Meisterwerke der bildenden Kunst, der Musik und Literatur aus den Hnden von Groen Knstlern, Groen Musikern und Groen Schriftstellern. Wenn Ihr diese Meisterwerke hervorbringt und in Euren Kultureinrichtungen zeigt, erzeugen diese einen neuen Ertrag: Tourismus. Tourismus bildet Euren Angriff auf die Kultur anderer Zivilisationen. Zustzlich knnt Ihr Euren Tourismus mit offenen Grenzen, Handelsrouten, geteilten Religionen usw. frdern. Ihr gewinnt am Ende das Spiel mit einem Kultursieg, wenn Euer insgesamt erzeugter Tourismus die insgesamt erzeugte Kultur jeder anderen Zivilisation bersteigt. Es gibt viele andere Wege, das Kulturspiel zu beeinflussen, einschlielich des neuen Archologiesystems. Aber das heben wir fr spter auf.

Kulturwunder Broadway

2. Neue Sozialpolitiken und Ideologien

Was sind Ideologien in Civ5?
Wenn Ihr einen gewissen Punkt im Spiel erreicht, werdet Ihr gebeten, eine Richtung fr Euer Volk mit der Wahl einer Ideologie vorzunehmen. Es gibt drei Ideologien, die ungefhr den Hauptideologien der Welt des frhen 20. Jahrhunderts entsprechen: Freiheit, Autokratie und Ordnung, jede mit ihren eigenen Vorteilen fr die verschiedenen Siegvarianten.
Wie verhalten sich Ideologien zu Sozialpolitiken?
Der Sozialpolitik-Baum hat sich seit 'Gods and Kings' ziemlich verndert. Wir haben zwei neue Zweige eingefgt, Erkundung und sthetik, und Ideologien in ihren eigenen Bereich am Ende des Baumes verschoben. Nachdem Ihr einen Zweig entsperrt habt, knnen Ihr ideologische Grundstze mit Kultur erwerben, wie es bei normalen Sozialpolitiken der Fall ist. Die ideologischen Bume enthalten jedoch deutlich mehr Optionen, auf die Ihr bauen knnt.
Knnen sich Ideologien ausbreiten (hnlich wie Religionen)?
Nein, aber verschiedene Zivilisationen mit verschiedenen Ideologien knnen einander in Abhngigkeit von der jeweiligen Kulturberlegenheit beeinflussen.

3. Weltkongress

Wie funktioniert er?
Der Weltkongress ist ein Bund aller Zivilisationen der Welt, um Resolutionen vorzulegen und darber abzustimmen.
Was sind die Vorbedingungen?
Der Kongress wird durch den ersten Spieler gegrndet, der alle anderen Zivilisationen entdeckt hat. blicherweise geschieht dieses in der Renaissance. Die grndende Zivilisation erhlt den Kongressvorsitz und besondere Vorteile, wie die Mglichkeit, Resolutionen vorzuschlagen. Nachdem die ersten Resolutionen vorgeschlagen wurden, startet ein Countdown bis zur Einberufung des Kongresses. Dies gibt Euch Zeit, Verbndete auf Eure Seite zu bekommen, bevor der Kongress ber die vorgeschlagenen Resolutionen abstimmt. Danach beginnt das Verfahren erneut mit dem Vorschlag von Resolutionen.
Beispiele fr Resolutionen?
Da gibt es einige. Ihr knnt den Handel gewisser Luxusressourcen chten, Wirtschaftssanktionen gegen Schurkenstaaten verhngen, weltweite Projekte wie die Weltausstellung starten und vieles mehr. Ihr knnt den Weltkongress dazu nutzen, eine Zivilisation zu verlangsamen, die auf einen Sieg zustrebt, oder einem Hauptrivalen einen deutlichen Nachteil beizufgen.

Kulturwunder Mutter-Heimat-Statue

4. Internationale Handelsrouten

Wie funktionieren sie?
Handelsrouten werden zwischen zwei Stdten verschiedener Zivilisationen mit speziellen Einheiten wie Karavanen und Handelsschiffen eingerichtet. Beide Parteien gewinnen Gold mit der Route, jedoch erhlt die [einrichtende] Zivilisation mit dem Ausgangspunkt der Route den greren Anteil. Zustzlich verbreiten sich ber Handelsrouten andere Dinge, wie religiser Druck, Wissenschaft (kann von fortgeschrittenen Zivilisationen auf diese Weise gewonnen werden), Tourismusboni und mehr.

Handelsrouten knnen auch zwischen zwei Stdten der gleichen Zivilisation eingerichtet werden. Sobald die Ausgangsstadt ber einen Kornspeicher verfgt, knnen Nahrungsmittel an die Zielstadt geschickt werden, und sobald eine Werkstatt gebaut wurde, knnen Produktionsmittel verschickt werden. Dies kann sehr effizient sein, um eine neue Stadt "aufzupumpen" oder einer Stadt, die an einem Wunder baut, Produktionsmittel zukommen zu lassen.
Was sind die Vorbedingungen?
Karawaneneinheiten werden als frheste Handelseinheiten verfgbar, sobald die Tierzucht erforscht wurde. Sie haben eine begrenzte Reichweite und knnen fr die Einrichtung von Handelsrouten ber Land genutzt werden. Zu Anfang des Spiels ist nur eine einzelne Handelsroute mglich, mit der Hherentwicklung der Zivilisation werden zustzliche Handelsrouten freigeschaltet.
Gibt es Verbindungen zur Diplomatie?
Ja! Eine eintrgliche Handelsroute beeinflusst die Beziehung zum jeweiligen Partner auf positive Weise, und auch eine darber verbreitete Religion kann sich positiv auswirken. Manchmal macht es sich bezahlt, Freunde zu gewinnen. Und manchmal bezahlen die Freunde Euch auch.

5. Vier neue Spielsysteme

Was ist damit gemeint?
Mit den vier neuen Spielsystemen sind die oben genannten Dinge gemeint. Was oben nicht erwhnt wurde, ist das neue Archologiesystem, das eine neue Epoche der Entdeckungen im spteren Spiel ffnet und mageblich zum neuen Kulturspiel beitrgt.

6. Zwei neue Szenarien

Zwei kurze Beschreibungen?
Das Brgerkriegsszenario konzentriert sich auf den Schlsselkonflikt im stlichen Kriegsschauplatz, dem "Eastern Theater", wo beide Hauptstdte der Union und der Konfderierten gefhrdet waren. Es handelt sich um eine detaillierte Abhandlung dieses Teils des Konflikts mit monatlichen Runden.

Das Szenario "Wettlauf um Afrika" spielt im spten 19. Jahrhundert, als die europischen Mchte ein Interesse am Schwarzen Kontinent entwickelten. Das Innere von Afrika wird bei jedem Spiel zufllig erzeugt. Kombiniert mit einer groen Auswahl verfgbarer Zivilisationen ist dies ein Szenario, das bei jedem Spiel neue Ergebnisse bringen kann.
Welche der den neuen Spielsysteme, die ber erwhnt wurden, werden hier genutzt?
Die Handels- und das Archologiesysteme spielen beide im Afrikaszenario eine Schlsselrolle.

Vielen Dank!

Kulturwunder Borobudur-Tempelanlage

topback to top Sid Meier's Civilization
© Take2 Games & Firaxis Games
All other trademarks belong to their respective owners.
© 2002-2016 team civilized.de