Home
Home civilized.de - Deutsche Civilization - Fansite
CIVILIZATION IV
Überblick
Civilization IV ist eine spielerische Simulation der Weltgeschichte. Sie sind eingeladen, die Menschheit vom Steinzeitalter bis zur Eroberung des Weltraums zu begleiten. Inwieweit hätte die Geschichte auch anders verlaufen können? Finden Sie es heraus, indem Sie das Zepter selbst in die Hand nehmen.

Der Kern des Firaxis-Entwicklungsteams:
Sid Meier - Leitung
Soren Johnson - Design und Programmierung
Barry Caudill, Jesse Smith - Produktion
Mustafa Thamer - Leitender Progammierer
Dan McGarry - Netzwerkfunktionen
Steve Ogden - Grafische Leitung
Jeff Briggs - Musikalische Leitung


Allgemeine Features
  • Von Grund auf neu entwickelter Programmcode
  • Multiplayer (Internet, LAN, PBEM) für bis zu 12 Spieler inkl. Coop-Modus (Nationenbündnisse)
  • Multiplayer soll über Statistiken eine Rangliste bieten, um gleichstarke Spieler zueinander zu führen
  • 18 Nationen
  • 26 Staatsoberhäupter
  • 86 Technologien
  • 89 Einheiten-Typen
  • 41 Einheiten-Beförderungsstufen
  • 35 Ressourcen
  • 20 Geländeverbesserungen
  • 100 Stadteinrichtungen inkl. 25 Weltwunder und 11 Nationalwunder
  • 69 Kurzfilme, z.B. für errichtete Weltwunder
  • 7 Weltreligionen, z.B. Christentum und Buddhismus
  • Wahl der Programmsprache zum Spielstart möglich
  • Wahl eines Zeitalters zum Spielstart möglich
  • 3 Spielgeschwindigkeiten zur Wahl: schnell, normal und episch
  • Spiellänge von 550 auf 400 Runden gestrafft, bei gleichem Zeitraum (4000 v.Chr. - 2050 n.Chr.)
  • Leicht zugängliche Benutzeroberfläche, die sich auch an RTS-Trends orientiert
  • Weltkarte in echtem 3D mit stufenlosem Zoom
  • 3D-Größenverhältnisse (Einheiten/Gebäude,...) über die XML-Datendefinitionen anpassbar
  • Einstellbare Informationsfülle der Weltkarte (zu/abschaltbare Spielinformationen)
  • Perspektiven-Umschaltung per Knopfdruck möglich, z.B. auch für älteres "ISO-Gefühl"
  • Weltkarte optional als drehbare Globusansicht
  • Dynamische Minimap, die sich in der Größe dem aufgeklärten Terrain anpasst
  • Staatsoberhäupter mit unterschiedlichen Charakteren, z.B. ist Gandhi verhandlungsbereiter
  • Bonusvorteile sind nun an Staatsoberhäupter, nicht mehr an Zivilisationen gekoppelt
  • erweiterte Diplomatieoptionen, z.B. Friedensvermittlungen
  • UN-Resolutionen, um globalen Einfluss auf Gesellschaftsformen zu nehmen
  • jede Religion besitzt eine Heilige Stadt, von welcher aus sich Religionen ausbreiten
  • der Besitz einer Staatsreligion trägt in Städten mit dieser Religion zur Zufriedenheit bei
  • in Tempeln können Priester ausgebildet werden, in Klöstern Missionare
  • keine Begrenzung der Städtezahl mehr
  • keine Aufstände der Städte mehr, stattdessen Arbeiterstreiks
  • Echte Staatsgrenzen, welche andere Regierungen zu respektieren haben
  • Keine starren Regierungsformen mehr, statt dessen 5 feinjustierbare Gesellschaftsmerkmale:
  • Regierung, Recht, Arbeitswelt, Wirtschaft, Glauben mit jeweils 5 Gesellschaftsformen:
  • Gesellschaftsformen umfassen z.B. Sklaverei, Religionsfreiheit, Wehrpflicht und Emanzipation
  • Nationen mit gleichen Religionen & Gesellschaftsformen verstehen sich besser
  • Große Persönlichkeiten: Propheten, Konstrukteure, Wissenschaftler, Künstler und Unternehmer
  • Große Persönlichkeiten unterstützen eine Stadt oder begründen Goldene Zeitalter der Nation
  • Überarbeiteter Technologie-Baum mit offeneren Pfaden zu Schlüsseltechnologien ("ODER"-Pfade)
  • Cheat-Beseitigung: Weltwunder-Projektmittel lassen sich nicht mehr vorab anlegen bzw. übertragen
  • vergeblich aufgewendete Weltwunder-Projektmittel gehen verloren, werden aber finanziell vergütet
  • MultiUnit-System zeigt die Gesundheit einer Einheit über die Anzahl der Kämpfer an
  • Anzahl der Einheiten auf einem Feld über grafische Symbole ablesbar
  • Vorgabe von Sammelpunkten ("Rally Points") für neu aufgestellte Einheiten möglich
  • überarbeitetes Kampfsystem: kein 'Speerkämpfer gewinnt gegen Panzer' mehr
  • überarbeitetes Kampfsystem: jede Einheit mit nur einem Stärkewert der situationsabhängig variiert
  • überarbeitetes Kampfsystem: intelligente Auswahl der jeweils besten Angriffs/Verteidigungseinheit
  • Neues Beförderungssystem, gewinnende Einheiten erwerben spezielle Zusatzeigenschaften
  • Artillerieangriffe bewirken Kollateralschäden, "Stacks of Doom" werden damit besser abwehrbar
  • Raubtiere bedrohen wenig wehrhafte Einheiten, Barbaren gründen und befestigen eigene Städte
  • Flüsse wirken als Verkehrswege für Handelsnetzwerke
  • Überarbeitung 'lästiger' Konzepte, wie Verschmutzung, Aufstände, Korruption, z.B.
  • Gesundheit an Stelle von Umweltverschmutzung
  • Neue Geländeverbesserungen wie Weingüter, Wasser- und Windmühlen
  • Modding-Features
  • WorldBuilder (Karteneditor) zum mausgesteuerten Bearbeiten von Karten und Setzen von Spielelementen
  • Bearbeitung von Spielelementen (z.B. Technologien) über die genormte Datenbeschreibungssprache XML
  • Skripting (z.B. von historischen Ereignissen) über die Skriptsprache Python
  • AI SDK zum Verändern der Künstlichen Intelligenz durch versierte C++-Programmierer


  • PC-Version: Minimale Systemvoraussetzungen
  • Windows 2000/XP mit Service Pack 1 oder höher
  • Intel Pentium 4- oder AMD Athlon-Prozessor mit mindestens 1,2 GHz
  • 256 MB RAM
  • 64 MB-Grafikkarte mit Hardware T&L (GeForce 2/Radeon 7500 oder besser)
  • DirectX 7-kompatible Soundkarte
  • DVD-ROM-Laufwerk (Deutsche Version, US-Version erscheint auf 2 CDs)
  • 1,7 GB freier Festplattenspeicher
  • PC-Version: Empfohlene Systemvoraussetzungen
  • Windows XP mit Service Pack 1 oder höher
  • Intel Pentium 4- oder AMD Athlon-Prozessor mit mindestens 1,8 GHz
  • 512 MB RAM
  • 128 MB-Grafikkarte mit DirectX 8-Unterstützung (Pixel- und Vertex-Shader)
  • DirectX 7-kompatible Soundkarte
  • DVD-ROM-Laufwerk (Deutsche Version, US-Version erscheint auf 2 CDs)
  • 1,7 GB freier Festplattenspeicher
  • MAC-Version: Minimale Systemvoraussetzungen
  • Mac OS X 10.3.9 oder höher
  • PowerPC G5 oder Intel-Prozessor mit mindestens 1.8 GHz
  • 512 MB RAM
  • 64 MB-Grafikkarte mit NVidia GeForce FX 5200 oder ATI Radeon 9600 oder höher
  • DVD-ROM-Laufwerk
  • 3,5 GB freier Festplattenspeicher
  • MAC-Version: Empfohlene Systemvoraussetzungen
  • Mac OS X 10.4.6 oder höher
  • PowerPC G5 oder Intel-Prozessor mit mindestens 2.0 GHz
  • 1 GB RAM
  • 128 MB-Grafikkarte mit NVidia GeForce 6800, 7800 oder ATI Radeon 9700, 9800, X600, X800, X850, X1600
  • DVD-ROM-Laufwerk
  • 3,5 GB freier Festplattenspeicher
  • Altersfreigabe und Altersempfehlung
  • Freigegeben ab 6 Jahren (laut USK)
  • Empfohlen ab 12 Jahren (laut PEGI)
  • Lieferumfang der deutschen Version (im Schuber)

  • 220-Seiten-Handbuch
  • DVD mit 5 Sprachversionen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spranisch)
  • Technologiebaum-Poster

  • Titelmusik

    Christopher Tin>
    performed by Talisman a cappella group

    Sprecher

    Leonard Nimoy

    Thomas Fritsch

    Versionsvergleich
    Civilization III Civilization IV
    Stadteinrichtungen 29 100
    Zivilisationen 16 18
    Kategorien Großer Persönlichkeiten 1 5
    Geländeverbesserungen 3 20
    Staatsoberhäupter 16 26
    Ressourcen 22 35
    Kategorien von Stadtspezialisten 3 6
    Technologien 81 86
    Einheiten 46 89
    Weltwunder 24 25
    Nationalwunder 10 11
    Wunderfilme 0 32
    Andere Filme 2 37
    Musikstücke 195 308


    Wichtige Quellen
  • Homepage
  • Reviews
  • Screenshots
  • Videos

  • Civilization IV bei Amazon:

    Civilization IV Ultimate
    Designer Soren Johnson:
    "Wir haben tausende Vorschläge für Civilization IV erhalten und ausgewertet. Und es gibt tausende Wege, ein großartiges Civilization zu machen. Wir aber müssen uns für einen Weg entscheiden. Es wäre hierbei ein Fehler, alles in ein Programm hineinpacken zu wollen. Wir müssen uns das heraussuchen, was unserem Stil entspricht."

    topback to top Sid Meier's Civilization
    © Take2 Games & Firaxis Games
    All other trademarks belong to their respective owners.
    © 2002-2016 team civilized.de