Home
Home civilized.de - Deutsche Civilization - Fansite
CIVILIZATION IV Beyond the Sword
Civilization IV Beyond the Sword (Addon)
Civilization IV Beyond the Sword ist das zweite Erweiterungsmodul (Addon) zu Civilization IV.
Übersicht
  • Enthält die Spielinhalte des 1. Erweiterungsmoduls Warlords bis auf die Zusatzszenarien
  • Schwerpunkt liegt auf späteren Zeitaltern nach Entdeckung des Schießpulvers
  • 10 neue Nationen, inkl. der enthaltenen Warlords-Nationen dann insgesamt 34 Nationen
  • 16 neue Staatsoberhäupter, inkl. der Warlords-Oberhäupter dann insgesamt 52
  • 5 neue Weltwunder
  • 11 neue Szenarien
  • 25 neue Einheiten
  • 18 neue Einrichtungen
  • 5 neue Technologien
  • Neu: 7 Kapitalgesellschaften können ähnlich wie Religionen gegründet und verbreitet werden
  • Kapitalgesellschaften werden durch Große Persönlichkeiten gegründet
  • Kapitalgesellschaften brauchen gewisse Ressourcen, um Erträge zu erwirtschaften
  • Neu: über 100 Zufallsereignisse, d.h. Naturkatastrophen, Hilfsgesuche, Missionen...
  • Neu: Gründung neuer Nationen durch Abspaltung von Kolonien vom Mutterland
  • Erweiterter Geheimdienst zur Spionage, Sabotage, Propaganda und entsprechenden Abwehr
  • Geheimdienst wird per Budgetregler finanziert (wie Forschung und Kultur)
  • Geheimdienst bietet "passive Wirkungen" und "aktive Missionen" (benötigen einen Agenten)
  • Neue Persönlichkeit "Großer Spion" zur Infiltration des Gegners (Geheimdienstmöglichkeiten)
  • Geändertes bzw. erweitertes Gefechtsmodell hinsichtlich Belagerungswaffen und Lufteinheiten
  • Verschiedenes Erscheinungsbild bestimmter Einheiten in Abhängigkeit vom Heimatland
  • Verschiedenes Erscheinungsbild bestimmter Einheiten in Abhängigkeit vom Heimatland
  • Neue Einheitenbeförderungen
  • Überarbeitete Forts, die ähnlich wie einfache Siedlungen wirken
  • Höhere Rundenzahl in Anpassung an die neuen Spielinhalte
  • Neue Kartentypen
  • Neu in Multiplayer: Simultane Züge für Spieler desselben Teams, KI-Zuganzeige im Hotseat-Modus
  • Erweiterter Weltraumsieg mit anpassbaren Raumschiffen für mehr strategische und taktische Tiefe
  • Weltraumsieg erst bei Erreichen von Alpha Centauri ("Weltraum-Wennrennen")
  • Apostolischer Palast/Vereinte Nationen ermöglichen frühen Diplomatiesieg und neue Resolutionen
  • Seehandelsrouten können militärisch kontrolliert werden
  • Fortgeschrittener Spielstart als Schnellstartoption mit Kauf und Platzierung von Spielelementen
  • Fortgeschrittene Künstliche Intelligenz (KI) spielt auf höheren Schwierigkeitsgraden noch stärker
  • Fortgeschrittene Künstliche Intelligenz (KI) verfolgt verstärkt kulturellen Sieg
  • Fortgeschrittene Künstliche Intelligenz (KI) agiert menschlicher agiert und benötigt weniger Boni
  • Fortgeschrittene Künstliche Intelligenz (KI) automatisiert Städte und Arbeitstrupps besser
  • Überarbeiteter Auslandsbildschirm für mehr Übersicht und Informationen
  • Option zur freien Kombination von Staatsoberhaupt und Nation
  • Option zur freien Wahl von Religionen bei Religionsgründungen
  • Option zur Beschränkung des Handels auf selbst entwickelte Technologien
  • Option für Anpassung des visuellen Erscheinungsbilds für Modifikationen
  • Neues modulares Ladesystem für XML-Zusatzmods

  • Neue Nationen (mit Spezialeinheiten und Spezialeinrichtungen)
  • 1. Amerikanische Ureinwohner (Hundesoldat, Totempfahl)
  • 2. Äthiopien (Oromokrieger, Stele)
  • 3. Babylonien (Kriegsbogenschütze, Gärten)
  • 4. Byzanz (Kataphrakt, Hippodrom)
  • 5. Heiliges Römisches Reich (Landsknecht, Rathaus)
  • 6. Khmer (Ballistenelefant, Baray)
  • 7. Mayareich (Holkan, Ballturnierplatz)
  • 8. Niederlande (Ostindienfahrer, Deich )
  • 9. Portugal - (Karacke, Feitoria)
  • 10. Sumer (Vulturkrieger, Ziggurat)


  • Boudicca
    (-61 n.Chr)

    Sitting Bull
    (1831-1890)

    Süleyman I.
    (1495-1566)

    Wilhelm von Oranien
    (1533-1584)

    Neue Staatsoberhäupter (mit Eigenschaften)
  • 1. Abraham Lincoln (USA, charismatisch und philosophisch)
  • 2. Boudicca (Keltenreich, aggressiv und charismatisch)
  • 3. Charles de Gaulle (Frankreich, charismatisch und industriell)
  • 4. Dareios I. (Persien, kommerziell und organisiert)
  • 5. Gilgamesch (Sumerer, kreativ und schützend)
  • 6. Hammurapi (Babylonien, aggressiv und organisiert)
  • 7. Johann II. (Portugal, expansionistisch und imperialistisch)
  • 8. Justinian I. (Byzanz, imperialistisch und spirituell)
  • 9. Karl der Große (Heiliges Römisches Reich, imperialistisch und schützend)
  • 10. Pacal II. (Maya, expansionistisch und kommerziell)
  • 11. Perikles (Griechenland, kreativ und philosophisch)
  • 12. Sitting Bull (Amerikanische Ureinwohner, philosophisch und schützend)
  • 13. Süleiman I. (Osmanisches Reich, imperialistisch und philosophisch)
  • 14. Suryavarman II. (Khmer, expansionistisch und kreativ)
  • 15. Wilhelm von Oranien (Niederlande, kommerziell und kreativ)
  • 16. Zara Yaqob (Äthiopien, kreativ und organisiert)

  • Tabelle verfügbar zum Download als PDF-Dokument und alternatives PDF-Dokument

    Neue Technologien
  • 1. Ästhetik
  • 2. Fortschrittlicher Flug
  • 3. Laser
  • 4. Supraleitung
  • 5. Tarnung

  • Neue allgemeine Einrichtungen
  • 1. Geheimdienstbüro: stärkt den Geheimdienst
  • 2. Damm: höhere Produktivität für an Flüssen gelegene Städte
  • 3. Industriepark: höhere Produktivität
  • 4. Öffentlicher Nahverkehr: bessere Stadtgesundheit
  • 5. Sicherheitsbehörde: stärkt die Spionageabwehr
  • 6. Zollamt: höhere Gewinne aus See-Handelsrouten

  • Neue allgemeine Einheiten
  • 1. Fallschirmjäger
  • 2. Freibeuter
  • 3. Jagdunterseeboot
  • 4. Kapitalgesellschaftsbeauftragter
  • 5. Lenkrakete
  • 6. Linienschiff
  • 7. Luftschiff (Zeppelin)
  • 8. Mobile Artillerie
  • 9. Mobile SAM
  • 10. Kürassier
  • 11. Panzerjäger
  • 12. Raketenkreuzer
  • 13. Taktische Atomrakete
  • 14. Tarnkappenzerstörer

  • Neue Wunder
  • 1. Apostolischer Palast: ermöglicht Abkommen zwischen Gläubigen und Resolutionen gegen Ungläubige
  • 2. Christus-Statue: ermöglicht Wechsel der Gesellschaftsform ohne Anarchien
  • 3. Mausolos-Mausoleum: verlängert Goldene Zeitalter um 50%
  • 4. Moai-Statue Nationalwunder: steigert die Produktivität von Küstenstädten
  • 5. Shwedagon-Pagode: macht alle religiösen Gesellschaftsformen verfügbar
  • 6. Zeus-Statue: Doppelte Kriegsmüdigkeit bei Kriegsgegnern


  • Neue Kapitalgesellschaften
  • 1. Aluminum, Inc.: liefert Aluminium auf Basis von Kohle, z.B. für Weltraumrennen
  • 2. Civilized Jewelers
  • 3. Creative Constructions: Eisen, Kupfer und Stein steigern die Produktion
  • 4. General Mills: Korn und Reis ergeben ergeben zusätzliche Nahrungsmittel
  • 5. Mining Inc.
  • 6. Sid's Sushi
  • 7. Standard Ethanol: liefert Öl aus Biomasse (Mais, Reis, Zucker), z.B. für moderne Einheiten

  • Neue Szenarien
  • 1. Afterworld: Actionszenario ähnlich X-Com
  • 2. Broken Star: Bürgerkriegsszenario der Sowjetunion
  • 3. Charlemagne: historisches Szenario 'Karl der Große'
  • 4. Crossroads of the World: spätes Mittelalterszenario in Afrika/Arabien
  • 5. Defense: Civilization-Arcadevariante
  • 6. Fall from Heaven: erweiterter Fantasy-Communitymod
  • 7. Final Frontier: Civilization im Weltraum
  • 8. Gods of Old: religiöses Szenario
  • 9. Next War: Science Fiction-Konflikt auf der Erde
  • 10. Rhye's and Fall of Civilization: erweiterter historischer Communitymod
  • 11. WWII-Road to War: Zweiter Weltkrieg mit 3 Szenarien aus verschiedenen Zeitabschnitten


  • Wichtige Quellen
  • Offizielle Homepage
  • Demo-Version Final Frontier (ScieneFiction-Szenario, 717 MB)
  • Demo-Version Charlemagne (Karl der Große, historisches Szenario, 585 MB)
  • CivFanatics Info Center
  • US-Interview 1 mit Lead-Designer Alex Mantzaris
  • US-Interview 2 mit Lead-Designer Alex Mantzaris
  • US-Interview 3 mit Lead-Designer Alex Mantzaris
  • US-Interview 4 mit Lead-Designer Alex Mantzaris

  • PC-Version: Minimale Systemvoraussetzungen
  • Windows 2000/XP mit Service Pack 1 oder höher
  • Intel Pentium 4- oder AMD Athlon-Prozessor mit mindestens 1,2 GHz
  • 256 MB RAM
  • 64 MB-Grafikkarte mit Hardware T&L (GeForce 2/Radeon 7500 oder besser)
  • DirectX 9-kompatible Soundkarte
  • DVD-ROM-Laufwerk (Deutsche Version, US-Version erscheint auf 2 CDs)
  • 1,7 GB freier Festplattenspeicher
  • PC-Version: Empfohlene Systemvoraussetzungen
  • Windows XP mit Service Pack 1 oder höher
  • Intel Pentium 4- oder AMD Athlon-Prozessor mit mindestens 1,8 GHz
  • 512 MB RAM
  • 128 MB-Grafikkarte mit DirectX 8-Unterstützung (Pixel- und Vertex-Shader)
  • DirectX 9-kompatible Soundkarte
  • DVD-ROM-Laufwerk (Deutsche Version, US-Version erscheint auf 2 CDs)
  • 1,7 GB freier Festplattenspeicher

  • Reviews
    4Players (87%): "Beyond the Sword darf sich zu Recht mit dem Slogan 'Das dickste Civ-Add-On aller Zeiten' schmücken... Trotz kleiner Schwachstellen bei der Präsentation ist es letztendlich der große Umfang, der das Add-On zum Pflichtkauf für Civilization-Fans macht."
    Eurogamer (80%): "Final Frontier hat mich positiv überrascht und vertreibt sogar meinen Alltime-Favorit Masters of Orion 2 von seinem Weltraumstrategiethron. Echte Civilization-Cracks werden sich natürlich auch über die Neuerungen für das Klassik-Spiel begeistern."
    Gamona (87%): "Noch komplexer, noch besser: Beyond the Sword bereichert Civ IV an allen Ecken und Enden. Ein Muss für Fans!"
    Gameswelt (87%): "Mit Beyond the Sword bekommt das wahrscheinlich beste Rundenstrategiespiel aller Zeiten den letzten Schliff. Wer Civilization IV besitzt, sollte es sich in jedem Fall zulegen."
    Krawall (82%): "Beyond the Sword bringt spürbare Änderungen am Gameplay, die sich hervorragend ins Spiel einpassen und durchweg sinnvoll sind... Bei der Grafik kann Civilization IV sein Alter inzwischen allerdings nicht mehr verbergen und ist optisch nur noch Mittelmaß."
    Looki (87%): "Die Entwickler haben klar Wort gehalten: Beyond the Sword ist wohl das umfangreichste Addon, das es je für einen Strategietitel gegeben hat... Das gesamte Paket wirkt stimmig und fügt sich nahtlos in das Civ IV - Universum ein."
    PC IGN ("Beste Erweiterung 2007"): "Beyond the Sword bringt so viele neue Spielkonzepte wie eine vollwertige Nachfolgeversion."

    Civilization IV (inkl. Beyond the Sword) bei Amazon:

    Civilization IV Ultimate
    Lead-Designer Alex Mantzaris:
    "Der Titel 'Beyond the Sword' [Jenseits des Schwertes] besitzt eine gewisse Doppeldeutigkeit. Auf der einen Seite weist er darauf hin, dass die zweite Hälfte des Programms erweitertet wird, wo Schwerter als Waffen [durch die Entwicklung des Schießpulvers] obsolet werden. Auf der anderen Seite deutet der Titel darauf hin, dass es für Spieler mehr Möglichkeiten als je zuvor gibt, ein Imperium auf friedliche Weise aufzubauen."

    topback to top Sid Meier's Civilization
    © Take2 Games & Firaxis Games
    All other trademarks belong to their respective owners.
    © 2002-2016 team civilized.de