Home
Home civilized.de - Deutsche Civilization - Fansite
Civilization IV Colonization
Civilization IV: Colonization - Überblick
Civilization IV: Colonization (CivCol) ist eine PC-Neuauflage des 1994 erschienenen Klassikers Colonization auf Basis der Civilization IV-Engine. Spieler gründen eine von vier Kolonien der europäischen Großmächte in der noch unbekannten Neuen Welt, bauen Handelsnetze auf, lösen Konflikte mit Ureinwohnern, anderen Kolonien und dem Mutterland, und leiten die Kolonien schließlich in die Unabhängigkeit.

Das Programm ist als eigenständiger PC-Titel erschienen, eine bestehende Installation von Civilization IV ist nicht erforderlich bzw. wird nicht verändert. Die Entwicklung leiten Alex Mantzaris und Jon Shafer, die bereits für die Civ4-Erweiterung Beyond the Sword verantwortlich waren.


Übersicht
  • 4 spielbare Kolonien, 8 spielbare Oberhäupter, 4 europäische Großmächte, 8 Ureinwohnerstämme
  • Erweiterte Benutzeroberfläche und Diplomatie
  • 52 historische Gründerväter können der Nation für einen jeweils speziellen Bonus beitreten
  • Historische Spielkarten oder 2 Zufallskartentypen: Landmasse von Pol zu Pol oder Inselwelt
  • Einstellungsmöglichkeiten: Kartengröße, Spielgeschwindigkeit, Schwierigkeitsgrad
  • Einrichtungen und Ländereien von Städten müssen optimal mit Kolonisten versorgt werden
  • Kolonisten können zu Spezialisten ausgebildet werden
  • Ureinwohner können zu Handelspartnern, Ausbildern, Alliierten oder zu Feinden werden
  • Ureinwohner können Stammeskriege untereinander führen
  • Verbessertes Kampfsystem
  • Religiöse Einrichtungen ziehen Kolonisten auf der Suche nach Religionsfreiheit an
  • Ressourcen werden verarbeitet zu Handelswaren für Europa, Ureinwohner oder andere Kolonien
  • Schätze können entdeckt werden
  • Städte können mehrere Civ4-Geländefelder belegen und Großstädte können Satellitenstädte besitzen
  • Im Vergleich zu Civ4 gibt es die neue Geländeart Sumpf
  • Die Wahl der Verfassung beeinflusst den Verlauf des Unabhängigkeitskrieges, z.B. mit/ohne Sklaverei
  • Detailliertes Tutorial
  • Multiplayer für bis zu 4 Spieler (für die 4 Kolonien) auf Basis von Internet, LAN, PBEM, Hotseat

  • Großmächte
  • 1. England
  • 1. Frankreich
  • 3. Niederlande
  • 4. Spanien

  • Kolonien und Oberhäupter (Vorteile)
  • 1. Englische Kolonie - George Washington (+Wirtschaft/+Militär), John Adams (+Wirtschaft)
  • 2. Französische Kolonie - Samuel de Champlain (+Indianer), Louis de Frontenac (+Indianer/+Militär)
  • 3. Niederländische Kolonie - Peter Stuyvesant (+Wirtschaft), Adriaen van der Donck (+Wirtschaft)
  • 4. Spanische Kolonie - Simon Bolivar (+Militär), Jose de San Martin

  • Ureinwohner
  • 1. Apachen
  • 2. Arawaks
  • 3. Azteken
  • 4. Cherokee
  • 5. Inka
  • 6. Irokesen
  • 7. Sioux
  • 8. Tupi


  • Spielziele
  • 1. Erkundung des Kontinents, Kontaktaufnahme mit Eingeborenen, Errichtung von Siedlungen
  • 2. Entwicklung der Bevölkerung, Anwerbung von Kolonisten aus der Alten Welt
  • 3. Entwicklung der Konjunktur und des Freiheitsdenkens
  • 4. Erklärung der Unabhängigkeit und Zusammenstellung einer geeigneten Verfassung
  • 5. Erringung der Unabhängigkeit durch Überstehen von 300 Runden Krieg gegen das Mutterland

  • Verfassungssätze (beeinflussen den Verlauf des Unabhängigkeitskrieges)
  • 1. Freie Wahlen oder Monarchie
  • 2. Freier Waffenbesitz oder Waffenkontrolle
  • 3. Freiheit oder Sklaverei
  • 4. Rechte oder Unterdrückung der Ureinwohner
  • 5. Trennung von Kirche und Staat oder Theokratie

  • Modding-Features
  • WorldBuilder (Karteneditor) zum mausgesteuerten Bearbeiten von Karten und Setzen von Spielelementen
  • Bearbeitung von Spielelementen (z.B. Technologien) über die genormte Datenbeschreibungssprache XML
  • Skripting (z.B. von historischen Ereignissen) über die Skriptsprache Python
  • AI SDK zum Verändern der Künstlichen Intelligenz durch versierte C++-Programmierer


  • PC-Version: Minimale Systemvoraussetzungen
  • Windows 2000/XP mit Service Pack 1 oder höher
  • Intel Pentium 4- oder AMD Athlon-Prozessor mit mindestens 1,2 GHz
  • 512 MB RAM
  • 64 MB-Grafikkarte mit Unterstützung für Pixel-Shader 1.1
  • DirectX 9-kompatible Soundkarte
  • DVD-ROM-Laufwerk (Deutsche Version, US-Version erscheint auf 2 CDs)
  • 900 MB freier Festplattenspeicher
  • PC-Version: Empfohlene Systemvoraussetzungen
  • Windows XP mit Service Pack 1 oder höher
  • Intel Pentium 4- oder AMD Athlon-Prozessor mit mindestens 1,8 GHz
  • 1 GB RAM
  • 128 MB-Grafikkarte mit DirectX 9-Unterstützung (Pixel- und Vertex-Shader)
  • DirectX 9-kompatible Soundkarte
  • DVD-ROM-Laufwerk (Deutsche Version, US-Version erscheint auf 2 CDs)
  • 900 MB freier Festplattenspeicher

  • Wichtige Quellen
  • Entwickler-Infos und MP3-Audiopodcast mit den Entwicklern (70 Minuten, 32,3 MB)
  • Homepage
  • BlueMarble
  • Colonization 1994 (Wikipedia)
  • Civ:Colonization Wiki
  • Reviews
  • Screenshots
  • Videos

  • Civilization IV (inkl. Colonization) bei Amazon:

    Civilization IV Ultimate
    Von den Herausgebern:
    "Colonization spielt in einer bestimmten Zeit der Weltgeschichte und behandelt die Ereignisse dieser Zeit mit Achtung und Sorgfalt. Wie bei allen bisherigen Civilizationversionen gibt das Spiel keine besondere Position oder Strategie vor - Spieler können und sollen ihre eigenen moralischen Urteile fällen. Firaxis versetzt den Spieler in den Mittelpunkt des Spieles und stellt ihn vor interessante Wahlmöglichkeiten und Entscheidungen."

    topback to top Sid Meier's Civilization
    © Take2 Games & Firaxis Games
    All other trademarks belong to their respective owners.
    © 2002-2016 team civilized.de