Home
Home civilized.de - Deutsche Civilization - Fansite
Das Newsarchiv von civilized.de


Sid Meier im deutschen Fernsehen bei 3sat neues
Geschrieben von Kai am Sonntag, den 21. März 2010 - 16:34

Civilization-Schöpfer Sid Meier ist in der Fernsehsendung 3sat neues zu sehen, die am 21. März von den Trends der GDC 2010 (Game Developers Conference) berichtet. Sid äußert sich an Position 10:07 kurz zu Sonys Motion Controller und ausführlicher an Position 19:10 zu Spielen in sozialen Netzwerken am Beispiel von Civilization Network für Facebook. Die Sendung kann als MP4-Videopodcast (91 MB) heruntergeladen werden, zur Wiedergabe eignet sich z.B. der VideoLAN VLC Player.




Civilization Network: Statusbericht von Sid Meier
Geschrieben von Kai am Samstag, den 20. März 2010 - 06:20

Zur angekündigten Civilization-Facebookversion Civilization Network hat Sid Meier im Civilization Network RSS-Feed einen Statusbericht veröffentlicht, unsere Übersetzung:




Civilization V: Weitere Informationen (Updates)
Geschrieben von Kai am Freitag, den 19. März 2010 - 06:45

Die neuesten Civilization V (Civ5)-Informationen aus aktuellen Previews:
Deutschsprachig: GamersGlobal - Heise - GameStar
Englischsprachig: IGN Teil 1 - IGN Teil 2 - Eurogamer - 1UP - Gamespot Escapist - WePlayCiv
  • Griechenland ist als spielbare Zivilisation bestätigt
  • Ruinen an Stelle von Bonushütten
  • Stadtstaaten besitzen eigene Technologiebäume und KI-Persönlichkeiten
  • Stadtstaaten bieten Missionen an und geben Freunden wertvolle Boni oder Militäreinheiten
  • Städte besitzen wie Einheiten Konstitutionspunkte und eine Konstitutionsanzeige
  • Mac-Version nicht zeitgleich zur PC-Veröffentlichung geplant
  • Unterstützung für DirectX 9 unter Windows XP und DirectX 11 unter Windows Vista/7
  • Umfangreicher Editor zur Änderung des Spieles und der Regeln
  • Keine Szenarien im Lieferumfang, nur das Kernspiel
  • Einheiten gehen bei verloreren Gefechten nicht automatisch verloren
  • Stadtmauern verbessern die Selbstverteidigung und erlauben Bombardierungen über 2 Felder
  • Schiffe können Flüssen folgen
  • 25 mögliche Vorlieben von Staatsoberhäuptern
  • Nur noch ein Oberhaupt pro Zivilisation (nun bestätigt)
  • Update: Keine Truppentransporter mehr, Truppen verwandeln sich über Wasser in Behelfstransporte
  • Update: In eroberten Städten können Marionettenregierungen installiert werden
  • Update: Marionettenregierungen liefern sämtliche Einkünfte, bestimmen Produktionen aber selber
  • Update: Einheiten bestehen aus einzelnen Kämpfern mit individuellen Konstitutionspunkten
PC-Version: Minimale Systemvoraussetzungen
  • Windows XP SP3 oder Windows Vista SP2 oder Windows 7 oder Windows 8
  • Dual Core-Prozessor
  • 2 GB RAM
  • Grafiklösung ab nVidia 7900 GS (256 MB) oder ATI HD2600 XT (256 MB) oder Intel Core i3
  • DirectX 9-kompatible Soundkarte
  • 8 GB Speicherplatz
  • DVD-ROM-Laufwerk zur Installation von DVD-Versionen (Alternative: Download-Versionen)
  • Internetzugang für DRM-Freischaltung via Steam, siehe Steam-Installation
  • PC-Version: Empfohlene Systemvoraussetzungen
  • Windows Vista SP2 oder Windows 7 oder Windows 8
  • Quad Core-Prozessor
  • 4 GB RAM
  • Grafiklösung ab nVidia 9800 (512 MB) oder ATI 4800 (512 MB)
  • DirectX 9-kompatible Soundkarte
  • 8 GB Speicherplatz
  • DVD-ROM-Laufwerk zur Installation von DVD-Versionen (Alternative: Download-Versionen)
  • Internetzugang für DRM-Freischaltung via Steam, siehe Steam-Installation
  • Update: GamersGlobal bietet die bisher umfangreichste deutschsprachige Civ5-Vorschau direkt von der GDC.




    Civilization V: Neue Screenshots von der GDC, Vortrag von Sid Meier (Update)
    Geschrieben von Kai am Dienstag, den 16. März 2010 - 06:38

    Frisch von der zu Ende gehenden Game Developers Conferece 2010 gibt es neue Civ5-Screenshots des sehr natürlich wirkenden Terrains. Weiterhin hat Civilization-Schöpfer Sid Meier einen augenzwinkernden GDC-Vortrag über die Psychologie der Spieleentwicklung gehalten, von dem Gamespot ausführlich auf Englisch und Heise kurz auf Deutsch berichten, Auszüge:
    Sid Meier: "Civilization ist ein Spiel für Egomanen. Das steht auch klar auf der Verpackung: 'Erschaffe eine Zivilisation, die die Zeiten überdauert.' Und Du denkst: 'Oh klar, dass kann ich'... Das Mantra des Gamedesigns lautet: Im Spiel ist der Spieler gut... Wenn Spieler Probleme bekommen [z.B. über Naturkatastrophen], dann laden sie neu. Deshalb handelt Civilization nicht mehr von Aufstieg und Untergang, sondern nur noch von Aufstieg, Aufstieg, Aufstieg... An einem bestimmten Punkt erwarten Spieler einen Sieg, selbst wenn die Wahrscheinlichkeit sagt, dass sie verlieren könnten. Stehen die Chancen 3:1 für einen Kampf, erwarten die Spieler in allen vier Fällen einen Sieg... Flugsimulatoren waren einmal einfach, und die Spieler fühlten sich gut. Aber der Realisum stieg mit den Jahren, und der Spaß nahm ab... Mein Job als Designer ist es, das beste Spiel zu liefern, das ich machen kann. Was die Spieleindustrie tut, liegt nicht in meine Händen."
    Update: Sid Meiers Vortrag steht nun auch online als Flash-Video und zum Download zur Verfügung:
    Online-Flashvideo - Hi-Res MP4-Video, 714 MB - Low-Res MPG-Video, 567 MB




    Civilization V: Großes Entwickler-Interview und erstes Bild der Oberfläche
    Geschrieben von Kai am Dienstag, den 9. März 2010 - 10:13

    Zum kommenden Civilization V (Civ5) hat Eurogamer mit Projektleiter Jon Shafer und Produzent Dennis Shirk ein großes Interview veröffentlicht. Auf einem Foto mit Produzent Dennis Shirk (Bild links) ist erstmals ein Bild der aktuellen Oberfläche des Spieles zu sehen (Bild rechts, anklicken für eine Vergrößerung).
    Dennis Shirk: "Einheiten benötigen zur Aufstellung nun längere Zeit. Sie werden teurer, und sie bekommen eine größere Bedeutung für Euch, weil Ihr sie am Leben erhalten müsst. Ihr könnt also nicht länger tonnenweise Einheiten aufstellen wie früher, wir wollten das interessanter machen. Ihr müsst also mehr Entscheidungen treffen und Technologien möglichst schnell entwickeln, um stärkere Einheiten aufstellen zu können."




    Civilization V: Entwickler-Preview (Update), vorläufige Verpackung und US-Verkaufspreis
    Geschrieben von Kai am Freitag, den 5. März 2010 - 10:21

    Zum kommenden Civilization V (Civ5) hat IGN mit Projektleiter Jon Shafer und Produzent Dennis Shirk gesprochen und ein erstes Preview veröffentlicht. Die wichtigsten Infos daraus finden sich in untenstehender Tabelle. Amazon USA zeigt ein erstes Bild der vorläufigen Verpackung und nennt einen US-Verkaufspreis von $49.99. Als Veröffentlichungsdatum nennt Steam bekanntlich den 1. September 2010. Update: IGN hat Preview-Teil 2 mit neuen Informationen zu Features und Nationen veröffentlicht, siehe Tabelle unten sowie unsere Übersichtsseite.
    Entwicklerinfos zu Civilization V von Projektleiter Jon Shafer:
    • Civ 5 soll Schlüsselkonzepte der Marke Civilization verändern
    • Jon Shafer übernimmt Konzepte des Programms Panzer General (PG)
    • Hexagonale Felder wie in PG sollen das Terrain und mögliche Bewegungen klarer machen und diagonale Exploits vermeiden
    • Wie in PG ist nur eine Militäreinheit pro Feld und Stadt erlaubt
    • Wie in PG verlagern sich Kämpfe von Städtebelagerungen auf das offene Feld
    • Wie in PG sind Bewegungen und Positionen von Einheiten kampfentscheidend
    • Unabhängige Stadtstaaten erweitern die Möglichkeiten der Diplomatie
    • Es gibt keine Religionen mehr zugunsten verbesserter Diplomatie
    • Es gibt kein Spionagesystem mehr zugunsten verbesserter Diplomatie
    • Es gibt keinen Technologietausch mehr zugunsten verbesserter Diplomatie
    • Die Civ 5-Benutzeroberfläche hat weniger Steuerungselemente
    • Die Civ 5-Benutzeroberfläche lehnt sich an Civilization Revolution an
    • Zu wichtigen Ereignissen erscheinen am Bildschirmrand Symbole
    • Civ 5 soll ein ernsthafteres Erscheinungsbild als frühere Versionen bekommen
    • Es gibt wieder Berater, aber keine Rangeleien zwischen diesen
    • Erweiterte Modding-Tools und Möglichkeiten über XML- und DLL-Dateien
    • Ein browserorienterter Community-Hub erlaubt die Bewertung von benutzererstellten Inhalten, Firaxis kann im Notfall eingreifen
    Entwicklerinfos Teil 2:
    • Civ 5 soll zugänglicher und einfacher als Civ 4 zu spielen sein
    • Städte verteidigen sich selbst, da sie nur noch eine Einheit aufnehmen können
    • Armeen können an Engpässen aufgehalten werden (max. 1 Einheit pro Feld)
    • Zwei Einheiten können die Felder tauschen (max. 1 Einheit pro Feld erlaubt)
    • Künstliche Intelligenz arbeitet auf 4 Ebenen: Lokal, Operational, Welt, Spiel
    • Oberhäupter haben individuelle Vorlieben, die dynamisch variiert werden
    • Ressourcen unterstützen nur noch eine bestimmte Anzahl Einheiten
    • Stadtstaaten bieten den jeweils besten Freunden wertvollste Boni
    • Kontinente haben auf der Karte je nach Klima eine unterschiedliche Grafik




    Civilization V: Neue Informationen und Gerüchte (Update)
    Geschrieben von Kai am Mittwoch, den 3. März 2010 - 07:30

    Zum kommenden Civilization V (Civ5) gibt es in den internationalen Foren neue Gerüchte, basierend auf ersten Exklusivberichten von PC-Magazinen. Diese Informationen aus Foren über mehrere Ecken und Sprachen sind mit Vorsicht zu genießen, aber sie deuten auf ein gegenüber den Vorgängerversionen teilweise drastisch verändertes Civilization:
    Neueste Gerüchte von Magazinberichten aus dem internationalen Civfanatics-Forum:
    • Civ 5 inspiriert von Panzer General
    • Keine Religionen mehr zugunsten verbesserter Diplomatie
    • Kein Technologiehandel mehr zugunsten verbesserter Diplomatie
    • Nur noch eine Militäreinheit pro Geländefeld
    • Zusätzliche neue Einheiten müssen Städte damit sofort verlassen>
    • Schwache Einheiten wie Speerkämpfer können starke Einheiten wie Panzer niemals besiegen
    • Nur noch ein Oberhaupt pro Zivilisation, siehe aktualisierte Nationen-Übersicht
    • Neues Stadtstaaten-Konzept, z.B. Singapur
    • KI hat keinen automatischen Einblick mehr in alle Kartengebiete
    • Gemeinsame Forschung mit KI-Parteien möglich
    • Begrenzte Zukunftsperiode (ähnlich BtS:Next War) gegen Spielende
    • Politik-Entwicklungsbaum mit verschiedenen Pfaden statt frei wählbarer Staatsformen
    Civ5-Projektleiter Jon Shafer: "Das System der Staatsformen, das gut in Civ4 funktionierte, wurde zugunsten einer neuen Gesellschaftspolitikstruktur entfernt. Es handelt sich um eine neue Spielmechanik in Form eines Entwicklungsbaumes, der es erlaubt, die eigene Zivilisation im Spielverlauf anzupassen. Jede neue Politik baut auf der vorherigen auf, und der Spieler muss die Identität seiner Nation gezielt aufbauen, statt wie bisher einfach aus verschiedenen Kombinationen zu wählen."



    topback to top Sid Meier's Civilization
    © Take2 Games & Firaxis Games
    All other trademarks belong to their respective owners.
    © 2002-2016 team civilized.de