Home
Home civilized.de - Deutsche Civilization - Fansite
Das Newsarchiv von civilized.de


Einheiten-Beförderungen in Civ IV - Bericht von Barry Caudill
Geschrieben von Kai am Mittwoch, den 31. August 2005 - 14:58

Produzent Barry Caudill vom Entwicklungsstudio Firaxis gibt bei WorthPlaying einen Bericht über die Beförderungen von Einheiten. Wir bieten in unserer Sektion Civilization IV-Berichte wieder eine deutsche Übersetzung an, Auszug:
Für eine Beförderung sind jeweils eine bestimmte Anzahl Erfahrungspunkte (XP, Experience Points) zu erlangen. Das kann auf verschiedene Arten geschehen. Der Hauptweg hierfür sind erfolgreiche Gefechte, wobei es mehr Erfahrungspunkte für einen erfolgreichen Angriff gibt als für eine erfolgreiche Verteidigung. Erfahrungspunkte gibt es allerdings nur für direkte und abgeschlossene Einheitengefechte, also nicht für Bombardments von Befestigungen und auch nicht, falls sich eine Einheit zurückzieht. Einheiten erhalten Erfahrungspunkte auch über eine entsprechende Ausbildung in einer Kaserne (Land-Einheiten), einer Fertigstellung in einem Trockendock (See-Einheiten) oder durch Hilfe von Eingeborenen (goody hut). Außerdem können einige Wunderbauwerke, Gesellschaftsformen sowie Eigenschaften von Staatsoberhäuptern zusätzliche Erfahrungspunkte oder sogar bestimmte Beförderungen ergeben. Wie üblich, wird die jeweils erste Beförderung recht schnell verfügbar, während jede weitere Beförderung mehr Erfahrungspunkte erfordert.




Sid Meier - Interview
Geschrieben von Kai am Freitag, den 26. August 2005 - 18:58

Bei GameSpy gibt es ein neues Interview mit Civilization-Schöpfer Sid Meier. Dank an CivFanatics für den Hinweis. Hier eine gestraffte Übersetzung der Antworten von Sid, welche Civilization IV betreffen:
Wir befinden uns jetzt in den letzten Produktionsphasen von Civilization IV. Es sieht wirklich gut aus. Die neuen Spielmerkmale ändern definitiv die Art und Weise, wie Civilization gespielt wird... Einer der Kommentare, die ich immer wieder von Fans bekomme: "Der Name des Spiels ist Civilization, aber Krieg ist nicht sehr zivilisiert. Man sollte in der Lage sein, auch ohne Krieg zu gewinnen!" Sie haben natürlich Recht, weswegen wir immer die Siegesoption des [Alpha-Centauri-]Raumschiffs hatten. Dennoch blieb es am reizvollsten, Kriege zu führen, weswegen wir dieses Mal diplomatische und kulturelle Siegesarten einführen, die ebenso viel Kurzweil bieten sollen. Daneben gibt es coole neue Einheiten und ein stabiles Multiplayer-Fundament. Civilization ist dieses Mal das Produkt einer engen Zusammenarbeit zwischen unseren Designern und unseren Fans. Wir haben über die Jahre massenweise Rückmeldungen über die guten und weniger guten Mechanismen in Civilization bekommen, und das hatte eine große Wirkung auf das endgültige Spiel.




Neue Civilization IV-Interviews und Screenshots
Geschrieben von Kai am Samstag, den 20. August 2005 - 05:05

Bei GameSpot finden sich ein neues Civ4-Preview. Es enthält ein Text-Interview mit Produzent Barry Caudill, ein Video-Interview mit Designer Soren Johnson sowie neue Screenshots. Eine wichtige Information:
Produzent Barry Caudill: "Eine Missbrauchsmöglichkeit voriger Versionen bestand in der liebevoll "Siedlerspam" genannten Strategie, in Städten sobald wie möglich Siedler zu produzieren, um neue Städte zu gründen und dann wieder neue Siedler. In Civ III fügten wir Korruption hinzu, um dem entgegen zu wirken, aber dieses wirkte eher als Bremse statt als Lösung. In Civ IV erfordert jede Stadt statt dessen laufende Instandhaltungsmittel, welche mit der Anzahl an Städten zunehmen. Das bedeutet, dass Siedlerspammer entweder verarmen oder kaum noch Mittel für die Forschung haben. Natürlich möchten die Leute mit vielen Städten spielen und wir wollen den Genuss des Programms sicherlich nicht herabsetzen. Aber der Aufbau großer Zivilisationen mit vielen Städten muss nun auf eine durchdachtere und strategischere Art erfolgen... Über geschickte Diplomatie, Religion, Handelsnetze und Stadteinrichtungen kann hierfür ausreichend Einkommen generiert werden."




Große Persönlichkeiten in Civ IV - Bericht von Barry Caudill
Geschrieben von Kai am Samstag, den 13. August 2005 - 09:54

Produzent Barry Caudill vom Entwicklungsstudio Firaxis gibt bei IC Games einen Bericht über ausgewählte Spielelemente von Civilization IV. Diese Mal geht es um Große Persönlichkeiten. Dank an CivFanatics für den Hinweis. Wir bieten in unserer Sektion Civilization IV-Berichte wieder eine deutsche Übersetzung an, Auszug:
Große Persönlichkeiten können über eine große individuelle Leistung einen bleibenden Eindruck im Spiel hinterlassen. So kann ein Großer Künstler in einer Stadt ein Meisterwerk erschaffen, was dieser Stadt einen immensen kulturellen Auftrieb gibt. Ein Großer Konstrukteur kann eine städtische Produktion rapide beschleunigen, um so vielleicht ein Weltwunder in kürzester Zeit fertig zu stellen. Ein Großer Unternehmer kann eine Handelsmission zu einem weit entfernten Punkt der Weltkarte durchführen, um hierüber immense Staatseinnahmen zu erwirtschaften. Ein Großer Prophet kann in der Gründungsstadt einer Religion einen religiösen Schrein erschaffen. Und ein Großer Wissenschaftler kann über die Gründung einer Akademie die Leistungen in Wissenschaft und Kultur einer Stadt dauerhaft ankurbeln.



topback to top Sid Meier's Civilization
© Take2 Games & Firaxis Games
All other trademarks belong to their respective owners.
© 2002-2016 team civilized.de